Film zu Event BOT 2016

Lange musstet ihr darauf warten – nun ist er endlich da – der Film zum Event Back on Track 2016!
Die nächste Auflage ist bereits in Planung und damit verabschieden wir uns in die Sommerpause

 

BOT 2016 Resulting

Die vierte Auflage des Back on Track Feel Free Ride Contest ging dieses Wochenende von 18-20. März erfolgreich über die Bühne.
Um es mit einem Wort zu beschreiben “Outstanding”. Drei Tage Wetter deluxe, unglaublich motivierte Teilnehemer und ein Contest Hang der Aktion ohne Ende BOT (insider). Wir gratulieren Franz-Josef Meyer aka Franzl (Ski) und Thomas Kessler aka Kessi (SNB) zum Platz 1 des legendären BOT 2016. Unser Dank geht an alle Rider, Helfer und Sponsoren, die dieses Wochenende so unvergesslich gemacht haben.

ski_res snb_res

…abgeräumt bei den King of Dolomites

Von 18. bis 21. Februar lud das Team rund um Filippo Ongaro zum vierten King of Dolomites in San Martino di Castrozza.
Also sattelten wir die Pferde (in unserem Fall Andys T4) und fuhren Donnerstagabend voller Vorfreude Richtung Dolomiten.
Dort angekommen wich die Euphorie erst mal ein wenig auf Grund der mageren Schneelage. Wie wir im Nachhinein erfahren haben kam der erste Schnee erst zwei Wochen vor uns in den Dolomiten an.
Nichts desto trotz begaben wir uns am Freitag bereits in aller Herrgottsfrühe auf Spotsuche. Nach anstrengenden 13 Stunden auf den Beinen und gefühlten 3.000 geschossenen Bildern ließen
wir den Tag bei Pizza und zwei, drei Gläschen Vino Rossa ausklingen. Der Samstag startete mit Bluebird und 10cm fresh Italianpowder, was für Bombenstimmung im Team sorgte.
Stefan nahm das Gebiet rund um die Cima Rosetta mit seiner Kamera unter Beschuss und wir sorgten mit unseren Brettern für Action auf den Bildern. Am Nachmittag zog es uns in Richtung
Passo Rolle, wo wir die letzten Powderturns in den Sunset setzten. Nach der Abgabe unserer ausgewählten Bilder hieß es „Party on“ und wir tranken das eine oder andere Bier bei
bestem Italodiscosound im Club Iceberg. Der Sonntag startete etwas holperig mit leichten Kopfschmerzen, was wahrscheinlich an der Föhnfront lag :)
Wir ließen es uns jedoch nicht nehmen noch ein wenig Touren zu gehen und den einen oder anderen Shot einzupacken. Gegen 17:00 Uhr fand dann auch bereits die Preisverleihung in den vier Kategorien Action, Landscape, Line sowie Alpinism statt. Mit unseren Gedanken noch am Berg und den Füßen in den Skischuhen erschien bereits eines unserer eingereichten Bilder auf der Leinwand….first Place in Category Action!!

Wir waren aus dem Häuschen und konnten es nicht glauben… es geht nicht besser, oder doch? Oh ja es geht noch besser – Again….first Place Category Landscape!!
Stafan Kothner stürmte auf die Bühne mit einem Smile bis über beide Ohren. Wie geil, wir haben in zwei von vier Kategorien abgeräumt. Um euch das noch einmal in Zahlen zu verdeutlichen: Unsere Konkurrenten waren 25 andere Teams, die jeweils auch für vier Kategorien ihre Shots einreichten. Somit haben sich unsere zwei Siegerbilder gegen 100 andere eingereichte Bilder durchsetzen können. Was für ein Wochenende!! Nach einem wohlverdienten, kleinen Bierchen hieß es rein in die Berta (Andys T4) und ab nach Hause.

Wir möchten uns bei Stefan Kothner für seinen unermüdlichen Einsatz und die geilen Bilder bedanken – grazie mille Stefano!

BOT Anmeldung 2016

Ab dem 01.Februar um 20:00 Uhr kannst du dich zum BACK ON TRACK – Feel Free Ride Contest 2016 anmelden.

Für alle noch nicht volljährigen Rider muss der Haftungsausschluss von einem Erziehungsberechtigen unterzeichnet werden. Der Haftungsausschluss muss von allen Ridern mitgebracht und bei der Anmeldung vor Ort abgegeben werden.

Stay tuned!